Brennender Asphalt in Barcelona / #SEATbestmoments

Bereits im Februar war ich mit SEAT in Barcelona und dachte, dass dort das höchste Level an Adrenalin und Entertainment erreicht war. Aber SEAT hat passend zur MotoGP in Barcelona wieder alles richtiggemacht und ein aufregendes Wochenende voller Spannung, brennendem Asphalt und vielen #SEATbestmoments geboten.

Tag 1 / hinter den Kulissen von SEAT SPORT

Nach der Ankunft am Airport in Barcelona wurde ich direkt zu der SEAT Factory gebracht, wo wir nach einem leckeren Mittagessen, hinter die Kulissen von SEAT SPORT schauen konnten. Als wir zum ersten Mal die SEAT Sportwagen sahen, kam bereits Renn-Feeling auf und die Motorsportherzen schlugen höher.

Brennender Asphalt In Barcelona #SEATbestmoments SEAT SPORT FACTORY LEON CUPRA SPORT Motor Blogger Konstantin Krayer MaennerblogBrennender Asphalt In Barcelona #SEATbestmoments SEAT SPORT FACTORY LEON CUPRA SPORTBlogger Konstantin Krayer Maennerblog

Zwei Marken, eine Philosophie

Viele haben bereits gefragt, weshalb ich mit SEAT bei der MotoGP in Barcelona bin. Denn eigentlich hat SEAT mit Zweirädern ja bekanntlich nichts am Hut. Da SEAT aber mit Ducati eine Kooperation im Rahmen der MotoGP Weltmeisterschaft geschlossen hat, durften wir für SEAT LIVE mit dabei sein.

Dynamik, Leidenschaft für Design, Hingabe zur Technik und Innovation sind die Interessen die den italienischen Motorrad-Hersteller und den spanischen Automobil-Hersteller Barcelonas verbindet. Besser könnte eine Zusammenarbeit nicht sein. Zwei Adrenalin-Junkies und eine Philosophie egal ob auf zwei oder vier Rädern.

Tag 2 / Qualifying MotoGP und Adrenalinkick mit dem SEAT Leon CUPRA

Nach einem interessanten ersten Tag bei SEAT Sport ging es für uns am zweiten Tag gemeinsam mit dem SEAT Team zu der Circuit de Barcelona-Catalunya. Nach einem Zwischenstop in der Ducati Lounge konnten wir uns selbst Eindrücke von der Rennstrecke machen.

Nach betäubten Ohren von Motorentests und vom Qualifying, war es Zeit für einen neuen Adrenalinkick. Hierfür hat SEAT sich eine tolle Abwechslung einfallen lassen, um uns ebenfalls den SEAT Leon CUPRA näherzubringen. Bereits im Februar hatte ich die Möglichkeit den schnellsten Seriensportwagen von SEAT zu testen und war schon im Vorfeld sehr aufgeregt wieder in dieses einzigartige Fahrzeug zu steigen und paar Runden zu drehen.

Gemeinsam hatten wir die Möglichkeit den CUPRA bei verschiedensten Fahrmanövern zu erproben. Quietschende Reifen, viel Motorlärm und Fahrspaß machten den Nachmittag zu einem besonderen #SEATbestmoments, mit dem neuen SEAT Leon CUPRA.

Tag 3 / Über den Wolken Barcelona´s zur MotoGP

Bereits am Vortag standen wir ca. 60 Minuten im Stau, als wir zu der Rennstrecke gefahren sind. Da der Renntag noch eine höhere Anzahl von Besuchern anlockt, dachte ich mir schon: „Ohje, jetzt kann ich erstmal zwei Stunden im Auto schlafen bevor wir bei der MotoGP sind!“. Hier hat man sich eine Überraschung für uns einfallen lassen und keine Kosten und Mühen gescheut, um uns exklusiv mit einem Helikopter zu dem Rennen einzufliegen. Rein in den Helikopter und ab über die Dächer Barcelonas zu dem großen Rennen.

Brennender Asphalt In Barcelona #SEATbestmoments SEAT SPORT FACTORY LEON CUPRA SPORT Motor DUCATI LOUNGE MOTOGP Eingang Blogger Konstantin Krayer Maennerblog MOTOGP Mit Helikopter

Nach der Ankunft am Helikopterplatz bei der Circuit de Barcelona-Catalunya waren wir mit voller Energie an der Rennstrecke und haben uns bereits die Vorrennen Moto3 und Moto2 angeschaut. Um Punkt 14 Uhr ging es dann los mit dem großen Spektakel! Voller Leidenschaft betrachteten wir das Rennen und fieberten mit dem Ducati Team und ihren Fahrern Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso. Nach einem spannenden Rennen konnten wir zusammen mit Ducati sogar den zweiten Sieg in der Serie von Andrea Dovizioso feiern. Was für ein klasse Gefühl und ein einzigartiger #SEATbestmoments!

Ein großes Dankeschön an SEAT, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben einmal einen Einblick in die unglaublich spannende Welt der MotoGP und auch hinter die Kulissen dieses Mythos zu bekommen. Für mich war es sehr beeindruckend, welche Leistung den Fahrern abverlangt wird und welches Teamwork hinter einem solchen Erfolg steckt. Was mir in diesen Tagen in Barcelona besonders auffiel, ist mit welcher Leidenschaft und Perfektion SEAT an seinen Sportwagen arbeitet und sich ständig weiterentwickelt. Diese Leidenschaft war deutlich zu spüren und der Funke ist auch auf mich übergesprungen. GRACIAS SEAT!

In freundlicher Zusammenarbeit mit SEAT und danke für die #SEATbestmoments

Abgaswerte:

(*SEAT Leon CUPRA 300 2.0 TSI Start&Stop 221 kW (300 PS) (Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,9 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 158 g/km; CO2-Effizienzklasse: D)* 2.0 TSI Start&Stop DSG 221 kW (300 PS) (Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,7 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 153 g/km; CO2-Effizienzklasse: D)*
**(2.0 TSI Start&Stop 221 kW (300 PS) (Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,9 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 158g/km; CO2-Effizienzklasse:D) 2.0 TSI Start&Stop DSG 221 kW (300 PS) (Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,7 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 153g/km; CO2-Effizienzklasse:D)

 

 

 

 

 

2 Comments

  1. 2017-06-19 / 11:17

    Hey Konny!
    Hört sich nach einem mega Event an, was du da miterleben durftest!
    Alleine die Bilder sprechen ja schon für sich! 🙂

    Viele liebe Grüße
    Bernd – styleandfitness.de

    • Konstatin
      2017-06-20 / 11:58

      JA war mega gut die MotoGP in Barcelona 🙂 hätte niemals gedacht das es so mega gut wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.